Moritzburg – Eine barocke Festkultur

Sachsens grandiosestes Wasser‑ und Jagdschloß ist Moritzburg.
Hier verbrachten die Wettiner, die sächsischen Kurfürsten und Könige, ihre Sommermonate, gleichzeitig ist es auch ihr letzter Wohnsitz.
Moritzburg und seine opulent gestaltete Landschaft lassen eine ganze Festkultur, die Lebens‑ und die Herrschaftsweise der Wettiner lebendig werden.
Spaziergang durch die Moritzburger Landschaft mit dem Leuchtturm, der Mole, den Dardanellen und dem Fasanenschlößchen. Besichtigung des Moritzburger Schlosses und des Fasanenschlößchens.


Informationen zu dieser Führung:
Dauer: 5 Stunden
Preis inkl. MwSt.: 150,- EUR zuzüglich Eintrittsgelder
Entfernung von Dresden (Stadtgrenze) ca. 15 km
Diese Führung können Sie als Gruppe oder als Einzelgast buchen
Individualgäste bitte den Preis anfragen
Busanmietung möglich
Als Radtour wunderbar geeignet



Empfehlung: Kombinierbar mit Meissen





Sachsen – Führungen